Im-Anfang-war-der-Wassersto

Der Tod erklärt das Leben (Hoimar von Ditfurth – „Im Anfang war der Wasserstoff“)

In allen Himmelsrichtungen nichts Neues: Der Maidan kokelt noch leicht, der Krim-Krimi verzeichnet herausragende Einschaltquoten, Pocher vs. Schwarze, Schwarze vs. Pocher und Manuel Neuer schlafen die Füße ein. Dass ein älterer Herr mit weißem Rauschebart seit Wochen die Monitorrunde macht, ist beinahe schon als Leistung zu betrachten. Edeka-Testimonial Friedrich Liechtenstein sei sein Erfolg gegönnt. Die…

rattenscheich

Käsezepter

Neulich fiel mir der dämlichste aller Reime in die Hände. Nein, nicht Haus auf Maus. Ich konnte jedenfalls nicht anders, als ihn für ein kleines Gedicht zu missbrauchen. Stoppt Tierversuche!

Für-A

Für A.

Manchmal hat man großes Pech. Man erlebt einen geselligen Abend, unter schwirrenden Kronkorken führt man schöne Unterhaltungen und die Mienen strotzen vor Glückseligkeit. Doch dann tritt einer von ihnen dazu. Einer von denen, die das Reden lieben und das Zuhören verachten. Einer von denen, die sich nach dem Aufstehen jede Pore mit Pathos einschmieren. Einer…

11521355996_3a878ce8af_o

Hitler gut? Hitler bös!

Apokalyptisch anmutendes Blau und Orange fällt auf den ausverkauften Saal. Andächtig lauscht das Publikum dem quäkenden Etwas, das auf der Bühne umherhetzt. Mirja Boes. Ihr Shirt ist kackbraun, die Wölbung ihrer Brüste ist mit dem Schriftzug “Glied! hihihi” verziert. Auf ihre aschfarbene Jeans hat jemand rosane “Hello Kitty”-Katzenköpfe gestickt. Wie der eingesperrte Tiger wandert sie…

bueld-blog

Goodbye Susan Sideropoulos

Unter meinen Fersen knackt es bedrohlich leise. Ich senke den Blick und sehe dutzende Karpfen unter der milchigen Eisdecke umherschnellen. Ständig sperrt einer den Mund auf und grient dämlich. Keine Ahnung, wie die die Kälte aushalten. Im Biologieunterricht nicht aufgepasst. In der Nähe liegt ein Flughafen. Aus der Entfernung sehe ich die zur Landung ansetzenden…

Selbst-denken---Welzer

Der Scheißtitel trügt (Harald Welzer – “Selbst denken”)

Ach, Harald. Hätte es nicht ein gewitzterer Titel sein dürfen? Das war wohl meine erste Reaktion als mir das Buch „Selbst denken – Eine Anleitung zum Widerstand“ des Sozialpsychologen Harald Welzer empfohlen wurde. Ich bezweifelte, ob jemand, der mir unterstellt, ich würde nicht selbst denken, etwas zu sagen hat, das mich zum Denken anregt. Schließlich…

04DorfstrasseGarmissen

Lovely Nieder-Brechen

In den Großstädten ist alles pompös und Kunst quillt aus jeder Ritze. Ländliche Lokalpatrioten betrauern diesen Zustand zutiefst und meinen: “Zumindest eine hessische Kleinstadt hat verdient, dass man ihr zu Ehren ein paar Reime aufschreibt!” Das habe ich hiermit gerne getan.

Oskar

Roman “Oskar” – Leseprobe 3 (Veröffentlichung am 28.02.14)

Was war das denn?! Oskar sitzt am Tisch, an dem er sich eben noch den Magen vollschlagen wollte. Vor ihm steht der Rest seines festlichen Mittagessens, genau sieben Pommes. Daneben ein rückblickender Zeitungsartikel über Günther Guillaume. Er wischt das Knisterpapier beiseite und drückt sich die kalten Kartoffelstängel in den Mund. Mjammjam. Dann Helligkeit im Oberstübchen,…

Oskar

Roman “Oskar” – Leseprobe 2 (Veröffentlichung am 28.02.14)

„Swetlana, Fernseher aus! Jetzt wird getrunken!“, ruft Oskar mit gespielter Euphorie, als er den muffigen Raum betritt. Ohne eine Antwort abzuwarten, geht er zum Schiebeschrank und greift nach dem Rum darin. Die Gänseblümchen holt er aus den Schnapsgläsern und wirft sie in den Papierkorb, die vernachlässigte Sonnenblume gleich hinterher. Er stellt die Utensilien fürs Besäufnis…

Oskar

Roman “Oskar” – Leseprobe 1 (Veröffentlichung am 28.02.14)

Oskars Geheimnistruhe blieb verschlossen. Nataschas Schenkel öffneten sich trotzdem. Nun ruhen beide auf dem großen Federkissen. Sie atmen schnell. Nachdem sich das Tempo wieder normalisiert hat, küssen sie sich lange. Natascha legt ihren Kopf auf Oskars Brust. So dösen beide eine halbe Stunde vor sich hin. … Ruckartig schnellt ihr Kopf nach oben. Sie erhebt…